Project Argo Server mieten

Günstig deinen Project Argo Server mieten, Preisvergleich mit Gutscheinen

project-argoProjekt Argo ist ein 5 on 5 Shooter welcher über das neue Incubator Programm von Bohemia entwickelt wird. In dem neuen Programm können Entwickler neue Ideen und Prototypen für Games entwickeln. Project Argo ist eine Conversion von Arma 3 und kann kostenlos gespielt werden. Es soll auch Gameserver für einzelne Projekte geben, bei einigen Hostern kann man den Project Argo Server mieten.

In Project Argo stehen sich 2 Teams mit jeweils 5 Spielern gegenüber, das erinnert stark an Liga Matches in CS oder anderen Games. Der Ego Shooter wird also von Anfang an auf Competition ausgelegt und verspricht spannende Matches.  Es stehen drei Spielmodi auf den Argo Servern zur Verfügung, Raid, Link und Clash. Die Spielmodi erinnern an bekannte Scenarien wie Domination oder dem Rush Modus aus Battlefield, zudem gibt es einen sectorbasierten Angriffs- und Verteidigungs-Modus. Der Project Argo Server bietet dabei bekannte Karten aus Arma 3 welche allerdings nicht ganz so Groß und Umfangreich sind. Die Teams kämpfen dabei um die Ressourcen eines abgestürzten Raumschiffes, der „Argo“.

Project Argo kann man hier kostenlos Downloaden und Spielen, die Project Argo Server sind bei einigen Hostern verfügbar. In unserem Preisvergleich findet Ihr die günstigsten Hoster bei denen man einen Project Argo Server mieten kann. Einige bieten Euch auch Gutscheine an mit denen Ihr den Gameserver zum Einstig noch etwas günstiger bestellen könnt.

AnbieterSlotpreisFeaturesGutschein 
Zap-Hosting0,69€*
Ab 10 Slot
Mindestlaufzeit: 7 Tage
Prepaid: Ja
Location: Frankfurt
*10 % Rabatt
Dauerhaft
SKY-jd73aq3q
Bestellen
nitrado-sw1,00€
Ab 10 Slots
Mindestlaufzeit: 3 Tage
Prepaid: Ja
Location: Frankfurt, USA, RU, PL, BR, TU, ARG
KeinerBestellen

Anbei ein aktuelles Review zu Project Argo auf Youtube

Warum sollte man einen Project Argo Server mieten ?

Wer gerne einen eigenen Server für Project Argo hosten möchte sollte das bei einem der bekannten Gameserverhoster machen. Wer den Server auf seinem eigenen PC betreiben möchte stößt spätestens wenn mehrere Leute auf den Server verbinden an seine grenzen. OFt reicht die Internetverbindung nicht aus damit alle sauber auf dem Server spielen können. Kommen dann noch zusätzlich Verbindungen hinzu wie zb. für Voice um sich mit den anderen zu verständigen, fängt es an zu laggen oder das Game ruckelt. Zudem muss der eigene Rechner ja nicht nur das Spiel selber berechnen sondern dann auch noch den Project Argo Server. Das kann also nicht wirklich gut funktionieren deswegen empfehlen wir, den Project Argo Server bei einem der Hoster zu mieten. Die Preise sind vertretbar und zudem erheblich günstiger wie die Stromkosten die man selber hätte wenn man den Server 24/7 laufen lassen würde.