Feed the Beast Minecraft Server mieten

Feed the Beast für den Minecraft Server mieten

Was ist Feed the Beast kurz FTB überhaupt ? Feed the Beast ist eine Plattform ähnlich wie Bukkit um Modpacks und Plugins für den Minecraft Server zu installieren.

FTB beinhaltet viele Modifikationen, die dem Server eine große Menge an Erweiterungen im Gameplay bietet. Für Feed the Beast, gibt es einen eigenen Launcher mit dem man den Server starten kann, über diesen können dann die einzelnen MOD´s gestartet werden. Bei fast allen Anbietern kann man Minecraft Server mit dem FTB MOD mieten.

Aktuell gibt es diese Modifikationen auf dem Feed The Beast Server:

  • Agrarian Skies: Hardcore Quest, Blast Off, BloodNBones, Crash Landing, Direwolf, Epiccraft, Horizons, Infamy, Infinity, Lite, Lite2, Magic Farm 2, Magic World 2, Material Energy 3,
  • Material Energy 4, Mind Crack, Monster, Resurrection, RPG Immersion Pack, Running Red, Tech World 2, The Dark Trilogy, TolkienCraft II, Ultimate, Unleashed, Unstable, YogCraft Modpack

Laufen die FTB Server stabil ?

Gerade bei Mods die nicht von den Spieleentwicklern selber geschrieben wurden kommt es oft zu Fehlern. Es gibt immer wieder viele Fehler, die sogar den Server abstürzen lassen, oder Fehler beim spielen verursachen. Server die mit dem FTB Mod betrieben werden, benötigen zudem erheblich mehr CPU Leistung und auch wesentlich mehr Ram als ein normaler Minecraft Server. Wer sich also bei einem der Anbieter einen Feed The Beast Server mieten möchte sollte darauf achten das er genug Ram und Leistung zum Server dazu bucht, unter 2 Gb Ram braucht man garnicht erst probieren einen solchen Server zu starten.

Die Files für die Modpacks findet ihr auf den Webseiten der Entwickler des Feed the Beast Mods. Anbieter bei denen man Server mit dem FTB MOD mieten kann findet man in unserem Preisvergleich.