vServer Test

VServer Test: Die besten 5 vServer Anbieter im Test

Nutze jetzt unseren vServer Test und finde schnell einen preiswerten vServer mit Top-Performance, die 5 besten vServer Anbieter im Test. Unser vServer Test auf Skyraider.de zeigt dir Unabhängig und Neutral die besten Angebote für vServer der bekanntesten Anbieter. Unser vServer Test wird regelmäßig von einem unserer unabhängigen Experten durchgeführt, so erleichtern wir Dir die Entscheidung für einem günstigen vServer. Unsere Profis haben selber Jahrelange Erfahrung im Hosting von Servern und können daher die  unterschiedlichen Webhosting Anbieter beurteilen und suchen für dich das Angebot mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Vergleiche die Anbieter in unserem Test und bestelle noch heute deinen eigenen vServer bei den Testsiegern.

AnbieterPreis ab.VPS DatenFeatures 
Zap-Hosting Vserver
Testsieger Platz 1
3,90 €
Prepaid: Ja
2 vCores
2 GB Ram
25 GB HDD
Traffic Flatrate
30 Tage Mindestlaufzeit
Root Zugriff per Interface und SSH
FTP, SSD/HDD, Zugesicherter Ram
DDos Protection: Ja
Betriebssystem: Linux
Webinterface: Game, Plesk-Odin
10 % Rabatt, Dauerhaft SKY-jd73aq3q



Zum Anbieter
1und1 VServer
Platz 2
5,00 €
Prepaid: Nein
1 vCore
512 MB Ram
30 GB HDD
Traffic Flatrate
1 Monat Mindestlaufzeit
Root Zugriff per Interface und SSH
Plesk, Domain, FTP, SSD, Mail, SSL  Zertifikate
Betriebssystem: Linux/Windows
Webinterface: Plesk-Odin



Zum Anbieter
Contabo VServer
Platz 3
3,99 €
Prepaid: Nein
2 vCores
4 GB Ram
300 GB HDD
Traffic Flatrate
30 Tage Mindestlaufzeit
Domain, FTP, Mail
Root Zugriff per Interface und SSH
Inklusive Traffic Flatrate mit 100 Mbit Anbindung
Betriebssystem: Linux/Windows
Webinterface: Plesk, Webmin, cPanel, WHM
Gamesupport: JA



Zum Anbieter
1blu VServer
Platz 4
1,00 €
Prepaid: Nein
1 vCores
4 GB Ram
60 GB SSD
Traffic Flatrate
30 Tage Mindestlaufzeit
Domain, FTP, Mail
Root Zugriff per Interface und SSH
Inklusive Traffic Flatrate mit 100 Mbit Anbindung
Betriebssystem: Linux/Windows
Webinterface: Plesk
Gamesupport: Nein



Zum Anbieter
Hosteurope VServer
Platz 5
9,99 €
Prepaid: Nein
2 vCores
4 GB Ram
150 GB SSD
Traffic Flatrate
30 Tage Mindestlaufzeit
Domain, FTP, Mail
Root Zugriff per Interface und SSH
Inklusive Traffic Flatrate mit 100 Mbit Anbindung
Betriebssystem: Linux/Windows
Webinterface: Plesk
Gamesupport: JA



Zum Anbieter

Die besten 5 vServer Anbieter im Vergleichstest

Der Markt für Webhosting Pakete ist in den letzten Jahren stetig gewachsen, in gleichem Maße ist auch der Markt für vServer gewachsen und wird somit immer unübersichtlicher. Mehr als Hundert Hosting Anbieter mit tausenden von Angeboten versuchen mit günstigen Angeboten und Rabatten neue Kunden zu gewinnen. Dem Kunden fällt es immer schwerer aus dem großen Angebot den besten vServer für sich zu finden. Gibt es tatsächlich noch Schnäppchen Angebote oder werden hier Ladenhüter mit schlechter Leistung angeboten ? Genau diese Fragen werden von unseren Experten im vServer Test beantwortet. Unsere Hosting Experten überprüfen regelmäßig die Angebote der Hoster und stellen Euch in unserem Vergleichstest regelmäßig die vServer vor welche das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Finde in unserem Test den besten vServer zum günstigsten Preis.

Platz1: Aktueller vServer Testsieger ist Zap-Hosting

vServer Testsieger ZaphostingZap-Hosting wurde Testsieger, weil man für jeden Zweck den passenden vServer findet. Hier kann jeder seinen Virtual Server genau nach seinen Ansprüchen konfigurieren und das, zu einem sensationell günstigen Preis. Schon bei der Bestellung könnt Ihr auswählen wie viel Ram oder Festplattenspeicher ihr benötigt und wie viele Cores der vServer haben soll. Auch die Netzwerkgeschwindigkeit bzw. Bandbreite kann man auswählen, in Verbindung mit der angebotenen Traffic Flatrate auf Fair Use Basis ist das für viele Anwendungen der optimale vServer. Man kann außerdem bis zu zwanzig zusätzliche IP-Adressen bestellen. Auch Homepage, Game und Voiceserver lassen sich einfach über ein Panel installieren.

Ganz gleich ob Ihr einen Windows- oder Linux-vServer sucht bei Zap Hosting findet Ihr genau den passenden vServer. Ob Gameserver, Voiceserver oder Webseite für jeden Zweck bietet Zap-Hosting das passende Angebot. Ob Profi oder Anfänger, Zap Hosting kann man jedem empfehlen, der Hoster bietet nach Meinung unserer Experten, für die aktuellen Preise die besten vServer auf dem Markt an. Das wird auch durch Zahlreiche Bewertungen auf Trustpilot bestätigt.

Zudem bietet Zap-Hosting verschiedene Abrechnungsmodelle mit unterschiedlichen Laufzeiten an. Der Kunde kann zwischen Prepaid und Laufzeitverträgen wählen und dabei Mindestlaufzeiten zwischen einem Monat und einem Jahr wählen. Die Bezahlung erfolgt transparent über viele verschiedene Zahlungsanbieter wie Papyal, Paysafe und sogar Bitcoin ist möglich. Performance, Leistung und die Angebote von Zap-Hosting sind aktuell unschlagbar und können jedem empfohlen werden. Hier kann jeder den vServer bestellen den er benötigt und das zu einem fairen Preis.

Platz 2 in unserem vServer Test geht an 1&1 IONOS

1&1 IONOS VServer Test Platz 2Die vServer von 1und1 IONOS konnten unsere Experten von ihrem Preis-Leistungs-Verhältnis und den vielfältigen Angeboten überzeugen. Bei IONOS stehen dem Kunden unterschiedliche Cloud Server zur Verfügung. Der Kunde kann zwischen kleinen Cloud Servern bis hin zu leistungsfähigen und flexiblen Cloud Lösungen für den professionellen Einsatz auswählen. Die Cloudserver von 1&1 IONOS sind hierbei vollkommen flexibel und können sogar wenn der vServer schon im Betrieb ist an den Bedarf angepasst werden.

Auch bei der Wahl des Betriebssystems stehen einem verschiedene zur Auswahl, neben kostenlosen Linux Varianten kann man zum Aufpreis von 5€ auch Windows auswählen. Bei allen Betriebssystemen stehen dem Kunden Webinterfaces zur Verwaltung des Servers zur Verfügung. Die Server sind mit schnellen SSD Festplatten ausgestattet und der Kunde kann zwischen 20 GB Festplattenspeicher und 500 GB Festplattenspeicher frei wählen und diesen sogar im laufenden Betrieb anpassen. Zudem können der Ram von 1 GB bis 64 Gb Ram und die Intel Xeon CPU Cores von 1-16 Cores ausgewählt werden. Das macht die Cloudserver von 1&1 IONOS zu den flexibelsten Systemen auf dem Markt.

Über das 1&1 Cloud Panel kann der Kunde seinen smarten VServer jederzeit überwachen und Administrieren. Der Kunde kann alles ändern, CPU-Cores, Arbeitsspeicher, Webspace und  Backups, lassen sich mit dem 1&1 Cloud Panel kinderleicht konfigurieren. Für den Betrieb von Webseiten und Homepages kann man über das Panel Anwendungen wie WordPress, Megento oder Joomla einfach installieren. Zudem kann man in dem Panel die Leistung überwachen und ein Advanced Monitoring einrichten. Features wie Shared Storage und verschiedene API erfüllen auch die Ansprüche von Profis.

1und1 landet in unserem Test nur auf Platz 2 weil kein Webinterface für Gamer zur Verfügung steht, Gameserver und Voiceserver müssen über direkten Zugriff auf den Cloud Server installiert werden.

Contabo belegt den 3ten Platz im vServer Test

Platz3 im VServer Test ContaboContabo bietet individuelle vServer Lösungen im Hosting Bereich an und konnte in unserem test den 3ten Platz belegen. Neben Rootservern bietet Contabo auch eine große Auswahl an Virtuellen Servern an. Gerade im Bereich Webhosting und VServer gehört Contabo mittlerweile zu den günstigsten Anbietern mit vielen Jahren Erfahrung. Die günstigsten vServer gibt es bereits ab 3,99€ mit 2 Cores 4 Gb Arbeitsspeicher und 300 Gb Festplattenspeicherplatz wohl ein unschlagbares Angebot. Neben den Tollen preisen bietet Contabo viele verschiedene Linux Betriebssysteme und den Windows 2012 R2 Datacenter Server an. Der Unlimited Traffic und ein zuverlässiger DDoS-Schutz sind weitere Features welche die günstigen vServer für Kunden besonders interessant machen.

Auch die Auswahl der Panels für die Verwaltung der vServer sucht seinesgleichen neben verschiedenen Plesk Versionen stehen auch cPanel, Webmin und Lamb zur Verfügung. Leider fehlt hier aber auch das Webinterface für Gamer welches aber über cPanel/WHM hinzugefügt werden könnte. Für WHM gibt es einige Plugins um das zu ermöglichen.

1blu belegt Platz 4 im vServer Test

Platz 4 im vServer Test 1blu1Blu belegt mit seinem vServer aktuell den vierten Platz, aktuell werden 3 sehr günstige Tarife angeboten. Der kleinste vServer 4R ist bereits ab 1 € im Monat erhältlich, er beinhaltet 1 vCore und 4 GB Ram, das größte Angebot mit 4 Cores und 12 Gb Ram Arbeitsspeicher gibt es bereits ab 12 €. Zudem sidn Kostenlose Features enthalten: IP-Adresse, VNC Remoteconsole, SSL Zertifikate und Webinterfac für 1 Klick Installationen. Bei allen vServern kann man zwischen Centos, Ubuntu und Debian auswählen. Die Virtualisierung erfolgt mit KVM somit sind Cron-Jobs ein Shell-Zugang (SSH) und Zugriff auf die Linux Console möglich.

1blu bietet sehr günstige vServer mit einer guten Leistung an, ob Profi oder Einsteiger hier findet jeder Kunde den passenden Server. Das Webinterface erleichter die Administration der Server und vieles ist mit einem Klick erledigt. 1blu landet nur auf Platz 4 weil auch hier kein Webinterface für Gameserver und Voice angeboten wird und die Auswahl der vServer im Gegensatz zu Zap-Hosting und 1und1-IONOS geringer ist.

Platz 5 im vServer Test – HostEurope

Platz Fünf im vServer Test HostEurope HostEurope konnte sich in unserem Virtual Server Test den fünften Platz sichern. Mit seinen vServer Tarifen Starter, Advanced und Enterprise ist HostEurope zwar nicht der günstigste Anbieter, aber die sehr gute Qualität von Anbindung und Hardware gepaart mit einem sehr guten Kundenservice haben uns überzeugt. Alle vServer werden mit performanter SSD-Power ausgerüstet und bieten daher jederzeit Spitzenleistungen. Für die Administration stehen dem Kunden Plesk Linux und Plesk für Windows zur Verfügung, ob Hobbyanwender oder Serverprofi, bei HostEurope findet der Kunde einen Super vServer in Verbindung mit gutem Support und spitzen Qualität. HostEurope konnte unsere Experten im Test mit seinen vServern und vor allem dem sehr schnellen und kompetenten Service überzeugen.