Terraria Server mieten

Terraria Server mieten – Gameserver Vergleich und Gutscheine

Jetzt deinen eigenen Terraria Server mieten, bei uns findest Du die günstigsten Terraria Gameserver, noch heute bestellen! Einige Anbieter stellen uns Gutscheine zur Verfügung mit denen Du bis zu 10 % sparen kannst.

Terraria ist ein Action-Adventure Spiel, auf dem Terraria Server ist nichts unmöglich, Graben, Kämpfen, Erkunden, Bauen!

terraria server mietenTerraria ist ein Adventure Game im angesagten Sandboxstyle. Es ähnelt in vielen Punkten sehr den in letzter Zeit erschienen Sandboxtiteln wie zb. auch Minecraft oder Starbound. Allerdings spielt man Terraria nicht in 3 D, sondern die Spielumgebung ist wie zu Arcadezeiten in 2 Dimensionen dargestellt. In Terraria wird weniger Wert auf Bauen gelegt, es geht vor allem darum im Team zum Boss zu gelangen und diesen dann in actiongeladenen Kämpfen und Situationen zu besiegen. Das Spiel ist über Steam erhältlich, man kann jedoch auch die Collectors-Edition erwerben, bei welcher einige Bonusinhalte inklusive sind. Die Server für Terraria kann man bei vielen Gameserver Hostern mieten.

In unserem Preisvergleich findest du bestimmt den passenden Terraria Server !

Im Vergleich ist der Preis für einen 10 Slot Server sowie der Preis pro Slot angegeben, zusätzlich findest du Features die du bei dem Terraria Server dazu bestellen kannst.

Anbieter Preis pro Monat Preis pro Slot Sonstige Hinweise
Dawn-Server  4,90 Euro 49 Cent
  • Bis zu 32 Slots ESL und DDos Protection
  • Laufzeitrabatte und Prepaid möglich
  • Cloud verfügbar
G-Portal.com  6,00 Euro 60 Cent*
  • Laufzeitrabatte und Prepaid möglich
  • Cloud verfügbar.
  • *10% Rabatt  kein Gutscheincode nötig
Gamed  7,00 Euro 70 Cent
  • Laufzeitrabatte und Prepaid möglich
  • Bis zu 32 Slots, inkl. ESL Protection
  • Bis zu 25 % über Vorauszahlung und Laufzeit, mit Gameswitch. Cloud verfügbar.
  • 10% Rabatt  mit dem Gutscheincode: sky-ba07c2164a auf Gamed.de
Professional-Gameserver.com 7,00 Euro 70 Cent
  • Bis zu 32 Slots
  • Laufzeitrabatte und Prepaid möglich
  • Cloud verfügbar

Anbei ein paar Eindrücke zum Gameplay von Terraria:

Warum sollte man einen Terraria Server mieten ?

Bei vielen Gameserver-Anbietern kann man auch Terraria Server mieten, wenn man im Team spielen möchte ist ein Gameserver die beste Wahl, bei Peer to Peer spielen kommt aufgrund der eingeschränkten Internetverbindungen oft nur wenig Freude auf. Terraria benötigt je mehr Leute auf dem Server sind auch entsprechend mehr Serverleistung was der PC zuhause meistens nicht mehr hergibt. Wenn man dann noch über Leitung mit Teamspeak oder Skype mit seinen Mitstreitern spricht ist ein sauberes Spielen kaum noch möglich. Terraria Server sind relativ preiswert bei den meisten Hostern zu mieten. Wer also den Spass am Spiel nicht verlieren will sollte sich einen Server bei einem der großen Hoster in Deutschland anmieten.

Bei den Preisen für den Terraria Server gibt es nur relativ geringe Unterschiede man sollte also nicht nur auf den Preis achten.

Zuerst solltest Du dir im klaren sein wie viele Slot dein Terraria Server haben soll. Jeder Slot entspricht einem Spieler der auf den Gameserver verbinden kann. Auf Terraria Servern können maximal 32 Spieler gleichzeitig spielen. Die Server werden aber schon ab 4 Slot angeboten, man kann also Server bestellen bei denen man zwischen 4-32 Slots auswählen kann. Bei den Slotpreisen sollte man drauf achten ob diese gestaffelt sind, manche Hoster bieten den einzelnen Slot günstiger an wenn man mehrere Slot bestellt, je mehr Slot man kauft um so günstiger wird evt. der einzelne Slot für den Terraria Server.

Terraria Server RabatteGutscheine und Rabatte für Terraria Server

Einige Hoster stellen uns bei Rabattaktionen Gutscheine für die Terraria Server zur Verfügung natürlich nur um neue Kunden zu gewinnen und Werbung zu machen, trotzdem sollte man diesen Preisvorteil natürlich nutzen. Die Gutscheincodes für die Terraria Server findet ihr direkt in unserem Preisvergleich bei den jeweiligen Serveranbietern. Die Gutscheine lassen sich während der Bestellung des Terraria Servers einlösen. Mit ein wenig glück lassen sich so dauerhaft einige Prozente sparen wenn man einen Terraria Gameserver mieten möchte. Achtet aber dabei darauf ob der Gutschein den Preis dauerhaft reduziert oder ob der Rabatt nur einmalig gilt. Auch auf die Laufzeitrabatte bei den Terraria Gameservern sollte man achten, wer einen Terraria Gameserver für einen längeren Zeitraum mieten möchte kann auch hier einige Euro sparen.

Einige Hoster bieten auch eine Gamecloud oder Server mit Gameswitch an, bei disen Servern kann man das Game nach Bedarf wechseln. Möchte man an einem Tag Terraria spielen und am nächsten Tag Minecraft oder Ark kann man über das Webinterface einfach das gewünschte Spiel starten.

Die Hoster nennen diese Gameserver oft Gamecloud. Cloud Gameserver sind oft ein wenig teurer da die Server je nach Game unterschiedlich viel Leistung benötigen. Die Hardware für einen Terraria Cloudserver muß also ausreichend groß sein um auch Games zu starten die mehr Leistung benötigen als Terraria benötigt. Die Cloudserver haben aber den Vorteil das man jederzeit den Gameserver wechseln kann wenn man mal ein anderes Game testen möchte.

Jeder Spieler kennt Verbindungsprobleme zum Server, wenn man gerade mitten in einem spannenden Match ist, die Verbindung zum Server reißt ab oder es ruckelt und man hat Standbilder beim Spielen. Das kann an der Hardware des Gameservers, des eigenen Rechners zuhause oder an der Internetleitung liegen.

Die Hardware für Terraria bei den Hostern ist normalerweise immer StTerraria genug um einen problemlosen Betrieb sicher zu stellen. Der Anbieter würde sonst Kunden verlieren da die Spieler bei ständigen Problemen den Anbieter wechseln würden. Oft kommen solche Probleme aufgrund schlechter Verbindungungen im Internet zum Gameserver zustande. Das kann zum einen an einer Überlastung der eigenen Internetleitung liegen, aber auch der Standort und das Rechenzentrum sowie die Verbindung zum Server können die Ursache solcher Probleme sein.

Die Daten der Spieler werden im Internet über mehrere Knotenpunkte zum Terraria Server weitergeleitet. Hat einer dieser Knotenpunkte Probleme merken das natürlich auch die Spieler auf dem Terraria Server. Je langsamer die Daten beim Terraria Server ankommen um so schneller kommt es dann zu Rucklern oder Unterbrechungen wenn Lags auftreten, im schlimmsten Fall reißt die Verbindung ab und man fliegt vom Gameserver und muß neu connecten.

Wie verhindert man solche Probleme ? Generell liegen diese Problem selten bei den Gameserver Anbietern, sondern zumeist an den Anbietern der Internetleitung wie zb. Arcor 1und1 oder Telekom. Man kann aber auch selber darauf achten das man seinen Gameserver bei einem Hoster mietet der möglichst gut angebunden ist und die Daten zum Server einen möglichst kurzen Weg haben.

Wie kann ich jetzt sehen welcher Server Hoster den besten Ping für deinen Terraria Server anbietet ? Das ist ganz einfach, die meisten nutzen sicherlich Windows, auf Windows findet man im Startmenü ein Feld in dem man suchen kann, dort gibt man einfach „cmd“ ein, der Befehl öffnet die Console von Windows und man kann Befehle eingeben. Der Befehl zum prüfen der Latenz lautet „ping“ zusätzlich muss man noch eine Adresse zum Server angeben. Als Ziel dient entweder die IP-Adresse eines Gameservers oder die Domain, für skyraider.de das sieht dann so aus:

Befehl: ping skyraider.de

Gameserver Ping Terraria

Daraufhin werden von Eurem Computer, Datenpakete zum Terraria Gameserver oder der Domain gesendet und Ihr könnt die Zeit sehen welche die Daten hin und zurück gebraucht haben. Je niedriger der Wert ist um so besser ist der Anbieter für Euch geeignet. Bei dem Befehl einfach skyraider.de mit der Domain des Wunschhoster ersetzen und Ihr seht wie Gut der Ping von Euch zum Anbieter ist. Wer einen Terraria Server mieten möchte testet einfach die Anbieter in unserem Preisvergleich und findet so den Anbieter welcher den niedrigsten Ping und die beste Verbindung für Euch hat.

Über das Webinterface für Gameserver lassen sich die Einstellungen für das jeweilige Spiel ändern. Die großen Hoster bieten hierfür zumeist ein eigenes Webinterface an, bei kleineren Hostern kommen dabei oft Webinterface von Drittanbietern zum Einsatz.

Wir empfehlen Hoster mit eigenem Interface da diese oft mehr Features anbieten und auch speziell auf die jeweiligen Anforderungen des Anbieters angepasst sind. Es lassen sich dann die Games oder Mods für Terraria wechseln oder man kann Updates selber einspielen. Auch Mods für die Terraria Gameserver können oft einfach per klick installiert werden.

Welche Vertragslaufzeiten und Rabatte gibt es bei den Hostern. Bei vielen Hostern kann man die Terraria Gameserver auch Prepaid bestellen, das hat den Vorteil das man nicht über einen längeren Zeitraum an den Hoster gebunden ist. Der Server geht offline wenn er nicht mehr bezahlt wird. Früher waren Verträge die man dem Hoster unterschreiben musste üblich, das ist heute bei den meisten nicht mehr nötig.

Aber auch ein Gameserver Mietvertrag kann seine Vorteile haben, über die feste Bindung und über längere Mietlaufzeiten räumen einige Anbieter zusätzliche Rabatte ein. Wer seinen Terraria Server direkt für 12 Monate mietet kann hierbei nochmal bis zu 25 % sparen. Die Höhe des Rabatts hängt dabei zumeist von der gewählten Mindestlaufzeit ab. Gängige Laufzeiten für Gameserver Verträge liegen zwischen 1-12 Monaten, einige bieten sogar 24 Monate an. Aber hier sollte man Vorsichtig sein, Laufzeitverträge verlängern sich auch bei Gameservern wenn man diese nicht kündigt. Die Kündigungsfristen sollte man ebenfalls beachten, wir empfehlen daher lieber einen Prepaid-Gameserver  für Terraria zu mieten.

Die Hoster bieten alle unterschiedlichen Zahlungsmethoden Terraria Gameserver an. Wir empfehlen den Server Prepaid zu bestellen. Das erspart einem das kündigen des Servers wenn man diesen nicht mehr benötigt. Bei fast allen Anbietern wird auch Paysafecard und Paypal akzeptiert, aber auch herkömmliche Zahlungsmethoden wie Kreditkarten und das Lastschriftverfahren ist bei allen Gameserver-Anbietern verfügbar, bei einigen werden auch noch Überweisungen akzeptiert, allerdings bekommt man dann auch erst den Server wenn das Geld beim Hoster eingetroffen ist.

Terraria Server SupportAuch der Support durch den Anbieter für deinen Terraria Server ist ein wichtiges Auswahl-Kriterium. Leider weiß man vorher nicht ob ein Hoster für den Terraria Gameserver auch wirklich guten Support leisten kann. Man kann davon ausgehen das die großen Anbieter in unserem Vergleich schon einige Jahre Gameserver anbieten und den geforderten Support erbringen können. Allerdings unterscheiden sich oft die Zeiten in denen der Support erreichbar ist. Einige Hoster bieten zudem nur Ticketsupport an, andere sind aber auch per Telefon, Skype, TS3  oder in einem Livechat auf der Webseite erreichbar.

Die Supportzeiten sind zudem unterschiedlich, vom 24/7 Support bis hin zu Support der nur während der Geschäftszeiten geleistet wird, findet man bei jedem Hoster unterschiedliche Angaben. Am besten testet man vor dem mieten eines Terraria Servers ob der Anbieter gut erreichbar ist, Einfach mal eine Anfrage über das Kontaktformular stellen oder kurz anrufen. Wer keinen Support benötigt da er sich gut mit Gameservern auskennt kann seinen Server natürlich anhand des Preises auswählen.

Zeitnahe Updates für die Terraria Server sind wichtig !

Die Entwickler von Terraria veröffentlichen in regelmäßigen Abständen immer wieder Updates für den Client und den Server. Hier ist es besonders wichtig das die Gameserver-Anbieter schnell reagieren da Terraria-Client und Terraria-Server immer die gleiche Version haben müssen damit man verbinden kann. Unterscheiden sich die Gameversionen kann man nicht auf den Server verbinden. Die meisten Anbieter machen die Updates für Euch, aber bei vielen Gameservern kann so etwas seine Zeit dauern. Auf der Sicheren Seite seid ihr wenn der Terraria Hoster diese Funktion auch im Webinterface anbietet. Ihr könnt den Terraria Server dann jederzeit auch selber auf den neusten Stand bringen oder die aktuellsten Terraria-Mods einspielen.

Root-Server für Terraria 1.3 mieten

Wer gerne mehrere Terraria Gameserver betreiben möchte ist oft mit einem Root oder V-Server besser bedient als mit einem Terraria Gameserver. Auf einem Root-Server kann man bei den meisten Anbietern die sich auf Gameserver spezialisiert haben, auch ein Interface nutzen um die einzelnen Gameserver zu installieren. Man kann somit selber entscheiden mit wie vielen Slot der Server laufen soll und wie viele Terraria Gameserver auf dem Rootserver installiert werden.