Teufelsspiel Roulette ?

Warum wird Roulette Teufelsspiel genannt?

Roulette das Teufelsspiel

Wieso, weshalb, warum? Und weswegen wird das so beliebte und bekannte Glücksspiel auch als das Spiel des Teufels erwähnt? Wenn du ein Echtgeld online Casino besuchst ist das oft, weil du dich an einen Roulette-Tisch setzen möchtest und wenn das dann auch noch ein online Casino mit Startguthaben ist und du einen angebotenen Casino Bonus beim Roulette einsetzen kannst, ist die Spieler-Welt doch eigentlich perfekt. Wenn da nicht im Hinterkopf das Denken daran wären, warum das Roulette-Spiel oft mit dem Teufel in Verbindung gebracht wird.

Trotz allem ist das Roulette ja das Glücksspiel, welches auf der ganzen Welt am bekanntesten und populärsten unter den Casino Spielen ist. Das Spiel ist einfach zu verstehen, ist unterhaltsam und kann hohe Gewinne mit relativ geringen Einsätzen einbringen. Du findest heutzutage die klassischen Varianten Französisches Roulette, Europäisches Roulette und Amerikanisches Roulette. Zusätzlich verbreiten sich jedoch, besonders in den online Casinos, immer mehr Optionen, wie Immersive Roulette, Auto Roulette, Englisches Roulette, Deutsches Roulette, Mini Roulette und noch viele mehr. Gleichzeitig besitzt dieses sonst so kristallklare Spiel auch so seine Geheimnisse und Mythen, was es obendrein noch interessanter macht.

Die Assoziation mit dem Teufelsspiel kommt nicht nur direkt davon, dass die Großmütter immer sagen, dass jedes Glücksspiel ein Teufelsspiel ist, sondern wird durch eine ganz einfach mathematische Formel erzeugt.

Nimm doch mal einen Taschenrechner zur Hand und rechne, eine nach der anderen Zahl auf dem Roulette-Kessel zusammen. Also, von der 1 bis zur 36 (und du darfst auch die Null oder sogar die Doppelnull dazuzählen J). Das Ergebnis, wenn du dich nicht verrechnet hast, ist 666 und das ist halt die Zahl, die den Teufel repräsentiert. Ob das nun Zufall ist oder nicht, das werden wir kaum beantworten können, denn die wirklichen Ursprünge des Roulett-Spiels sind ja nach wie vor nicht so ganz 100%ig geklärt. Wenn das Roulette in Deutschland erfunden geworden wäre, hieße es wohl „Rädchen“, denn das ist, was das Wort Roulette auf Französisch bedeutet, nämlich ein kleines Rad. Einige Länder, besonders Italien und Frankreich, streiten sich immernoch ein wenig darum, wer das Spiel denn nun erfunden hat.

Sechshundertsechsundsechzig

Und woher kommt das mit der 666 und warum ist sie so verteufelt? Es ist eine biblische Zahl, die auch die Zahl des Antichristen oder Zahl des Tieres genannt wird. Die Zahl kommt aus der Zeit der Johannesbriefe und wird somit mit dem Antichristen identifiziert, welcher in diesen Briefen auftaucht. In anderen Büchern im Alten Testament, wird die Zahl mit einer Gewichtsangabe in Zentnern in Verbindung gebracht und das Buch Esra sagt, dass Adonikam 666 Söhne hatte.

Heutzutage findest du die Zahl 666 oft im Genre der Heavy Metal Musik, wie beim Album und Song „The Number of the Beast“ von Iron Maiden oder beim Anvil Album „Metal on Metal“. Slipknot brachte 2001 das Album „Iowa“ und das Lied „The Heretic Anthem“ heraus, wo es heißt „wenn du 555 bist, bin ich 666“. Es gibt auch heute noch ständig wieder Musiktitel, die die 666 mit dabeihaben.

Dann befreie dich doch einfach mal vom dem Teufel beim Roulette und suche dir ein tolles PayPal Casino, bei dem du weniger als 666 Euro einzahlen kannst oder wo du einen €555 Willkommen Echtgeld Bonus bekommst, damit du ganz befreit am Roulette-Rad drehen kannst und dabei vielleicht €666 gewinnen wirst! Vielleicht nicht ganz genau diese Zahl, jedoch sind hohe Gewinne beim Roulette im Allgemeinen keine Seltenheit und du solltest wirklich keine Angst vor dem so klassischen Spiel haben.