HDR Grafik für Gamer

Ark HDR Grafik

HDR-Grafik im Bereich Gaming

Von Tag zu Tag werden Videospiele fortschrittlicher. Es ist noch nicht so lange her, als das erste Pokemon-Spiel heraus kam, welches lediglich 160×144 Pixel hatte. Schon seit einigen Jahren schreiten Spieleentwickler immer näher an das absolute Untertauchen in virtuelle Welten heran, während sie neue und bessere Wege finden, Fotorealismus und absolut lebensecht wirkende Figuren zu erschaffen. Realistische Regenreflektionen und Pflanzen sind nicht einmal die größten Fortschritte in der Welt der Spiele, doch kommen langsam die Monitore und Grafikkarten nicht mehr mit. Die Lösung? HDR!

Das ist HDR

HDR steht für High Dynamic Range und ist eine ziemlich neuartige Funktionsweise von Fotos, Videos und Videospielen, höheren Kontrast, bessere Farben und mehr Details beizubehalten. Der momentane Standard ist, nun ja, die Standard Dynamic Range, auch SDR genannt. Diese kann zwar sehr realistisch aussehen und wird sogar in Kinos genutzt, verfügt tatsächlich aber nur über einen Bruchteil der dynamischen Reichweite des HDR. Besser gesagt, Farben und Details sehen bei SDR manchmal ausgewaschen aus, während HDR Bilder aus dem realen Leben fast zu 100 % akkurat darstellen kann. Wenn Sie ein Bild ansehen, welches jeweils in HDR und SDR dargestellt wird, würde Ihnen der Unterschied gleich auffallen. Die Schatten, die eventuell Details verbergen, erscheinen bei SDR vollkommen schwarz, während Schnee oder andere helle Texturen in Weiß vollkommen verschwinden. Machen Sie sich aber keine Sorgen, wenn Sie lediglich im Casino Free Spins ohne Einzahlung abholen, Sie werden trotzdem alles erkennen können. HDR beeinflusst lediglich die Farbpalette und die Details. Somit hat HDR keinen praktischen Nutzen im Gaming, außer die Grafik aufzuwerten.

Die Geschichte des HDR

Der Name “HDR” erschien zuerst vor über 20 Jahren, als Steve Mann es erfand. Er versuchte zu dem Zeitpunkt, ein Farbspektrum herzustellen, das der Wahrnehmungsfähigkeit des menschlichen Auges so nahe wie möglich kommt. Das hat er geschafft. Das Problem lag bisher immer nur darin, dass die meisten Bildschirme diese Farben nicht akkurat darstellen konnten. Es wird noch schwieriger, sich in das Thema einzudenken, wenn man bedenkt, dass viele Videospiele schon seit über zehn Jahren HDR unterstützen. Oder jedenfalls wird das behauptet, denn tatsächlich wurde HDR lediglich simuliert und ließ sich optisch kaum von SDR unterscheiden. Das könnte zum Teil auch daran liegen, dass die Grafik von Spielen erst vor wenigen Jahren auf ein hochqualitatives Level angehoben wurde. Nun sind wir aber wieder beim selben Problem. Wie kann man mit HDR spielen? Heutzutage ist das keine große Hürde mehr, denn seit ca. 2015 wurden die ersten richtigen 4K-HDR Monitore für Gaming hergestellt. Diese sind nun wirklich nicht billig, aber die Sache, welche HDR wirklich davon abhält, in jedem Computersystem Halt zu finden, ist der Preis der nötigen Computerteile. Ohne eine wirklich fantastische Grafikkarte bringt Ihnen High Dynamic Range leider nichts. Nur die modernsten Computersysteme können HDR nutzen, aber einige Spielekonsolen unterstützen diese Grafik ebenfalls. Wenn Sie unbedingt mit dieser Grafik spielen möchten, könnten Sie als günstigere Variante eine Playstation 4, Playstation 4 Pro oder eine Xbox One S anschaffen, welche allesamt diese Grafikeinstellungen nativ unterstützen. Achten Sie aber darauf, dass Sie den richtigen Monitor haben, sonst funktioniert es trotzdem nicht.

Diese Spiele unterstützen HDR-Grafik

Bevor Sie sich ein PC-Upgrade und einen teuren Bildschirm zulegen, sollten Sie erst einmal wissen, was Sie überhaupt spielen möchten. Nicht alle Games unterstützen überhaupt diese hohen Grafikeinstellungen, da die meisten Systeme die Ansprüche für HDR gar nicht erst erfüllen. In der Zukunft werden Sie mit Sicherheit viele neue Games sehen, welche ultrarealistische Grafiken ermöglichen, heutzutage ist das aber noch nicht selbstverständlich. Wir haben daher drei Spiele herausgesucht, welche vielleicht Ihr Interesse wecken könnten. Bedenken Sie aber, dass dies lediglich Beispiele sind, es gibt noch viele weitere Games zu entdecken.

Ark Survival Evolved

Ark Survival Evolved setzt Sie in einer verlassenen Welt ab, in der Sie überleben müssen. Ähnlich wie in vielen anderen Survival-Games sammeln Sie Rohstoffe und bauen sich ein Heim, das Sie vor den vielen Gefahren schützt, die mit Sicherheit außerhalb lauern. Ark Survival Evolved zeichnet sich vor allem durch seine krasse Atmosphäre und den guten Multiplayer-Modus aus. Haben wir schon erwähnt? Hier gibt es keine traditionellen Monster, sondern gefährliche Dinosaurier. Und Sie können diese zähmen. Und reiten. Das Spiel ist absolut zu empfehlen und macht bei hübscher HDR-Grafik auch optisch einiges her.

Sekiro: Shadows Die Twice

Haben Sie schon einmal von Dark Souls gehört? Sekiro: Shadows Die Twice ist der spirituelle Nachfolger und wurde vom selben Entwicklerteam erstellt. Wieder einmal gibt es spannendes und absolut eindrückliches Gameplay, diesmal aber in Japan, anstatt in einer apokalyptischen Fantasy-Welt. Sie spielen hier als ein Shinobi, der einen Eid geleistet hat, ein kleines Mädchen einer uralten Blutlinie zu retten und zu beschützen. Nebenbei sind Sie auch auf der Suche nach Rache für den hinterhältigen Angriff auf sich und Ihren Meister, der sogar seine Hand eingebüßt hat. Sekiro sticht durch die interessante Story und schicke Grafiken hervor, die durch HDR atemberaubend aussehen.

Forza Horizon 4

Forza ist eine der beliebtesten Rennspielreihen weltweit, die schon so einige Ableger hatte. Sie fahren in einer offenen Welt herum, welche dynamisch Wetterbedingungen, Jahreszeiten und andere Faktoren ändert. Forza Horizon 4 sieht auch schon ohne HDR sehr realistisch aus, doch wenn Sie es sich leisten können, werden Sie dank HDR schon wie gebannt auf die Regenpfützen starren, während alle Teilnehmer an Ihnen vorbei ziehen. Es gibt eine Singleplayer Kampagne, einen lokalen CoOp-Modus und Online Multiplayer mit bis zu 72 Spielern auf einer Strecke. Wenn Sie Rennfahrt mögen, ist das Game definitiv etwas für Sie. Wenn nicht, ist das Spiel perfekt, um Ihre Meinung zu ändern.

Wie sieht die Zukunft des HDR-Gamings aus?

Wir können keine Zukunft beim Gaming sehen, bei der HDR nicht in jedem System vorhanden ist. Irgendwann wird die Produktion und daher auch der Preis günstiger, woraufhin HDR-Qualität zum Standard gehören wird. Jetzt unterstützen schon einige hochmoderne Smartphones HDR. Zwar sind noch nicht viele Games für diese Ausstattung kompatibel, außer PUBG, aber wir blicken optimistisch auf die nächsten Jahre. Wie bereits gesagt hat High Dynamic Range keinen praktischen Nutzen für Gamer hinsichtlich der Spielinhalte, ist aber essentiell für die Weiterentwicklung der Spiele sowie der nächste Schritt für das perfekte Eintauchen in die virtuelle Welt.

No votes yet.
Please wait...