Domain für Teamspeak Server

Domain für den Teamspeak Server einrichten

Wer auf einen TS3 Server ohne Domain verbinden möchte muss sich die IP Adresse und den Port des Servers merken, es geht aber auch einfacher. Der Mensch kann sich zusammenhängende Buchstaben also Worte oft besser merken wie eine IP Adresse aus Zahlen wie zB. 123,456.789.123:0815 um das Problem zu lösen kann man eine Domain auch direkt auf den Teamspeak Server schicken und eine sinnvolle Domain merkt man sich eben einfacher. Wie kann man also eine Domain für Teamspeak Server einrichten ? Die Antwort findet Ihr hier auf unserer Webseite.

Welche Möglichkeiten gibt es ?

Man kann eine Domain direkt auf eine IP weiterleiten auf der auch ein Teamspeak Server läuft, allerdings muss man zum connecten noch den Port anhängen. Das funktioniert zwar Problemlos aber sieht nicht schön aus und man muß sich trotzdem noch den Port merken wenn es nicht der Standardport ist. Bei vielen TS3 Anbietern hat man nicht die Möglichkeit den Standard Port für den TS3 zu erhalten. Ips sind mittlerweile recht knapp geworden und es rechnet sich kaum für einen Hoster bei einem günstigen TS3 Server eine IP zu reservieren. Der Teamspeak 3 Server hat aber auch dafür eine eigene Lösung den „TSDNS“.

Was ist der TSDNS ?

Auf einem Rootserver oder bei Hostern die einen TSDNS anbieten kann man recht einfach eine Domain einrichten. Über den TSDNS kann man eine Domain auf verschiedene Subdomains weiter leiten welche auf die IP des TS3 Servers verweisen. Hierzu legt man in der Domainverwaltung für jeden TS3 Server eine Subdomain an, welche auf die IP des TS3 Servers verweist. Im Verzeichnis des Teamspeak Servers gibt es einen Ordner „tsdns“ in dem findet Ihr die Datei: tsdns_settings.ini.sample , welche ihr damit der Server die Datei auch lädt in „tsdns_settings.ini“ umbenennen müsst.

In der Datei findet Ihr Beispiele welche noch durch eine # deaktiviert sind, Ihr müsste jetzt einfach die Beispiele mit Euren Daten anpassen, dann die # vor der Zeile entfernen. Jetzt könnt ihr den TSDNS starten (tsdnsserver_win64.exe ausführen). Der TSDNS startet standardmäßig auf dem Port 41144, welchen Ihr evt. noch in der Firewall des Servers frei geben müsst. Hoster bei denen ein TSDNS läuft haben zumeist eine Option im Webinterface wo man diesen Konfigurieren kann.

Alternative zum TSDNS, der SRV Record

Bei vielen Hostern wird leider kein TSDNS angeboten, alternativ kann man also für eine Domain einen SRV Eintrag erstellen welcher dann vom Ts3 Server aufgelöst werden kann. Genau wie beim TSDNS,  kann man sich über den SRV-Record zu einem TS3 Voice Server verbinden, ohne das man dabei den Port an die Domain anhängen muss.

Der folgende SRV-Record leitet den TeamSpeak 3 Client zu einem TeamSpeak 3 Server welcher auf dem UDP Port 1337 läuft weiter, indem yourdomain.tld als Server Adresse angegeben wird:

_ts3._udp.yourdomain.tld. 86400 IN SRV 0 5 1337 yourdomain.tld.

Die Domain „yourdomain.tld“ musst du natürlich mit deiner Domain ersetzen für welche du den SRV Record einrichtest. Die Meisten Domainhoster haben ein Webinterface in dem man die Einstellungen für den A-Record oder den SRV-Record erledigen kann.

Du hast keine Domain für den TS3 Server ?

Bei den meisten Gameserverhostern kann man auch direkt eine Domain mit bestellen, oft hilft einem dann auch der Support beim einrichten der Teamspeak Domain. Wer aber unabhängig von seinem Teamspeak Anbieter sein möchte bestellt sich eine Domain für seinen Teamspeak Server bei einem unabhängigen Domainanbieter. Das hat für Euch den Vorteil das sich die Domain jederzeit auf eine andere IP weiterleiten lässt wenn Ihr mal den Teamspeak Anbieter wechselt oder auf einen Rootserver umsteigt.

Hier könnt Ihr direkt nach der für Euch passenden Teamspeak Domain suchen und diese auch zu einem günstigen Preis bestellen:

 


Weitere Infos zum Teamspeak Server